Startseite > Hügelgräber > Engelern Engelern  Im Ortsteil Engelern/Schlichthorst sind im Grunde keine Grabhügel bekannt. Zwar wurden schon im Jahr 1893 auf  dem Gut Schlichthorst mehrere Grabhügel (1195) beschrieben, bei einer Untersuchung 1988 auf dem  Gutsgelände und in dessen näheren Umgebung waren aber keine Grabhügelspuren vorhanden.  Nähere  archäologische Untersuchungen haben bisher noch nicht stattgefunden  Ein weiteres urgeschichtliches Relikt befindet sich in der Nähe, angrenzend an der Gemarkung Wielage/Höckel.  Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes „Celtic Field“ (1196). Entdeckt wurde es 1991 auf einer  Luftbildaufnahme der Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen (LGN) Hannover, die durch  regelmäßige Senkrechtflüge ganz Niedersachsen erfassen und kartografieren. Bodenverfärbungen und  unterschiedliche Wachstumsphasen der Bodensaat lassen bei den Bildern auf ein Grabhügelfeld schließen. Auf  einer Fläche von ca. 350 x 500 m sind sie auf einem Acker schwach sichtbar. Weitere Informationen liegen nicht  vor. Abzüge einzelner Luftbilder kann man jedoch käuflich bei der LGN erwerben.  Schloßanlage Schlichthorst Kontakt Impressum I Suchen >> I Kontakt Startseite I Seitenanfang I